Politischer Vormittag mit Patrick Sensburg am 09.09.2017 in Hallenberg

Am Samstag, den 09.09.2017 möchte Patrick Sensburg, MdB, und die CDU
Hallenberg in der Zeit von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr mit Bürgerinnen und Bürgern ins
Gespräch kommen. In Hausbesuchen und an einem Canvassing Stand am
Portgarten können in direkter Begegnung mit dem CDU Bundestagskandidaten
wichtige Fragen gestellt, geklärt und diskutiert werden. Die CDU freut sich auf eine
rege Beteiligung.

CDU Deutschland News

Christlich Demokratische Union Deutschlands

    Unsere Kinder sollen in den Schulen besser auf den Umgang mit digitalen Medien vorbereitet werden - das ist Ergebnis einer aktuelle Bertelsmann-Studie. Die CDU will genau das erreichen. Wir wollen, dass unseren Kindern digitales Wissen vermittelt wird und auf diesem Wege sie und unser Land für die Zukunft fit machen. Deutschland kann wirtschaftlich nur stark bleiben, wenn wir von der Ausbildung unserer Kinder bis zur Herstellung moderner Produkte weltweit Spitze sind – auch digital.

    Unsere Kinder sollen in den Schulen besser auf den Umgang mit digitalen Medien vorbereitet werden - das ist Ergebnis einer aktuelle Bertelsmann-Studie. Die CDU will genau das erreichen. Wir wollen, dass unseren Kindern digitales Wissen vermittelt wird und auf diesem Wege sie und unser Land für die Zukunft fit machen. Deutschland kann wirtschaftlich nur stark bleiben, wenn wir von der Ausbildung unserer Kinder bis zur Herstellung moderner Produkte weltweit Spitze sind – auch digital.

    Zum Tod des ehemaligen Generalsekretärs Dr. Heiner Geißler erklären die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, und CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber: Die CDU Deutschlands trauert um ihren langjährigen Generalsekretär Heiner Geißler. Wir sind in Gedanken und Gebeten bei seinen Angehörigen und sprechen ihnen unser zutiefst empfundenes Mitgefühl aus.

    Zum Tod des ehemaligen Generalsekretärs Dr. Heiner Geißler erklären die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, und CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber:

    Die CDU Deutschlands trauert um ihren langjährigen Generalsekretär Heiner Geißler. Wir sind in Gedanken und Gebeten bei seinen Angehörigen und sprechen ihnen unser zutiefst empfundenes Mitgefühl aus.

    Interview von CDU-Generalsekretär Peter Tauber mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. 

    CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber gab der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (heutige Ausgabe) das folgende Interview. Die Fragen stellte Beate Tenfelde.
     
    Frage: Herr Tauber, wir treffen uns am Prenzlauer Berg im begehbaren Wahlprogramm der CDU: Ist das ein Gag oder lockt das wirklich Leute?
     

CDU NRW News

CDU Nordrhein-Westfalen

    „Mit Entschlossenheit und Zuversicht will die #NRWKoalition für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen eintreten“: chat der Landesvorsitzende Ministerpräsident Armin Laschet heute im Landtag in seiner ersten Regierungserklärung über die Themen gesprochen, die den Menschen am Herzen liegen und die die CDU Nordrhein-Westfalen auch schon mit der FDP NRW während der Koalitionsverhandlungen im Blick hatte.

    79 Tage nach seiner Wahl zum Ministerpräsidenten stellte Laschet vor dem Düsseldorfer Landtag die Leitideen und Schwerpunkte der CDU-geführten Landesregierung für die kommenden fünf Jahre vor. Nordrhein-Westfalen stehe vor teils dramatischen Umbrüchen, so Laschet mit Bezug auf Digitalisierung, Energiewende, internationale Konflikte und Migrationsbewegungen. „In solch bewegten Zeiten ist die Politik gefragt, den Menschen Orientierung anzubieten und entschlossen zu handeln“, so Laschet. Die #NRWKoalition setze dabei „auf einen Ansatz, der Maß und Mitte wahrt“.

    Drei Themen stellte Laschet dabei in den Mittelpunkt, den Aufstieg durch Bildung, die Entfesselung der Wirtschaft und die Innere Sicherheit. Er betonte, „das Versprechen vom Aufstieg durch Bildung soll in Zukunft wieder für jedes unserer Landeskinder gelten“. Konkrete Maßnahmen hierfür sind die Kita-Rettung, die Bekämpfung des Unterrichtsausfalls und mehr Freiräume für die Hochschulen. Der „wirtschaftliche Riese Nordrhein-Westfalen“ solle „entfesselt“ werden, mit Bürokratieabbau wie dem Aus der Hygieneampel. Außerdem ist eine Digitalisierungsoffensive für Schulen, Industrie, Wirtschaft, Verwaltung eingeplant. Bei der Inneren Sicherheit setzt die neue Landesregierung auf eine Null-Toleranz-Linie gegenüber Kriminellen und die verdachtsunabhängige, anlassbezogene Kontrolle. Mehr Polizisten und ein effizientere Justiz sollen NRW sicherer machen.

    Die wichtigsten Punkte aus der Regierungserklärung zu den Themen Aufstieg durch Bildung, Entfesselung der Wirtschaft und Innere Sicherheit haben wir hier für Sie zusammengefasst. Außerdem können Sie die gesamte Regierungserklärung im Video nachsehen.
     

    Die CDU-Spitzenkandidatin Bundeskanzlerin Angela Merkel wird auch im Bundestagswahlkampf das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen besuchen. Herzliche Einladung zu Wahlkampfauftritten von Angela Merkel in Nordrhein-Westfalen:

    Samstag, 12. August, 10:30 Uhr
    Dortmund (CDA Deutschlands)

    Montag, 14. August, 19 Uhr
    Siegen (Kreisverband Siegen-Wittgenstein)

    Freitag, 18. August, 19 Uhr
    Herford (Kreisverband Herford)

    Dienstag, 22. August, 16 Uhr
    Münster (Kreisverband Münster)

    Dienstag, 22. August, 18:30 Uhr
    Bergisch Gladbach (Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis)

    Donnerstag, 21. September, 18:00 Uhr
    Neuss (Kreisverband Rhein-Kreis Neuss)

    Wenn Sie an einem dieser Termine teilnehmen möchten, wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an den jeweils zuständigen Kreisverband bzw. an die CDU-Bundesgeschäftsstelle.

    Armin Laschet wurde heute (27. Juni 2017) im Landtag zum elften Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen gewählt.

    Laschet erhielt 100 Stimmen - genau so viele, wie die beiden Koalitionspartner CDU und FDP Abgeordnete im Düsseldorfer Landtag stellen. Anschließend leistete er vor dem Parlament den folgenden Amtseid gemäß Artikel 53 der Landesverfassung:

    „Ich schwöre, dass ich meine ganze Kraft dem Wohle des Landes Nordrhein-Westfalen widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das mir übertragene Amt nach bestem Wissen und Können unparteiisch verwalten, Verfassung und Gesetz wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

CDU HSK News

CDU Hochsauerland - Aktuelles

    Hochsauerlandkreis 15.09.2017: Im Rahmen der jährlichen Sommertour hat der geschäftsführende Kreisvorstand der CDU das Unternehmen Gabriel Transportsysteme GmbH in Eslohe-Frielinghausen besucht. Das Unternehmen fertigt Transportsysteme, wie Palettenfahrrahmen oder Regalwagen-Routenzüge für Industrie und Handwerk, den Einzelhandel oder die Gastronomie und unterstützt so innerbetriebliche Logistikprozesse.
    Geschäftsführer Ferdinand Gabriel und Betriebsleiter Christian Siewers  zeigten auf dem Gelände des Unternehmens, wie die im Sauerland gefertigten Logisitiksysteme Transportabläufe vereinfachen können. In den Produktionshallen selbst konnte der CDU Vorstand die Fertigung von der Materialanlieferung bis zum verpackten Endprodukt nachvollziehen.

    Am 11. September fand der offene 46. Kreisparteitag in der Schützenhalle Winterberg-Siedlinghausen statt.

    Der Kreisvorsitzende Matthias Kerkhoff, MdL betonte, dass 2017 ein erfolgreiches Jahr für die CDU werden kann und alle in den kommenden Wochen dazu beitragen können. Dafür bat er die Mitglieder sehr herzlich um Unterstützung.

    Eindruckvolle Reden sprachen der neue Regierungspräsident Hans-Josef Vogel und unser Bundestagskandidat Dr. Patrick Sensburg, MdB. Lesen Sie hierzu die Berichte aus der Tagespresse:

    Sauerlandkurier: 46. Kreisparteitag: CDU hat Landes- und Bundesthemen im Blick

    https://www.sauerlandkurier.de/hochsauerlandkreis/winterberg/neue-wege-brauchen-zeit-8676224.html

    Westfalenpost: Sensburg in Siedlinghausen: Kämpfe um jede Stimme

    https://www.wp.de/staedte/altkreis-brilon/sensburg-in-siedlinghausen-kaempfe-um-jede-stimme-id211916275.html

     

    CDU-Hochsauerland zu Besuch bei Gebro Herwig

    Im Rahmen ihrer Sommertour besuchte der geschäftsführende Kreisvorstand der CDU-HSK das Arnsberger Unternehmen Gebro Herwig. Der Unternehmensslogan „Durch Intelligenz Zukunft sichern“ spiegelt wieder, was das Unternehmen erreichen möchte: Durch moderne Haustechnik Ressourcen schonen. Dass dabei nicht nur die Umwelt auf ihre Kosten kommt, sondern auch der Verbraucher erklärte Geschäftsführer Andreas Cloer: „Wichtig ist, dass wir den Kunden auch erklären, was heutzutage in den eigenen vier Wänden an Technik alles möglich ist, denn das wird oft unterschätzt. Mit unseren Systemen kann man Energie sparen. Und wer Energie spart, der spart auch Geld.“